Entwicklung

Entwicklung

Für Profis - von Profis. Kompetenz verbindet!

Unsere Kernkompetenz und unsere Stärke liegen in den Bereichen marktnaher, innovativer Entwicklungsarbeit und kundenorientierter Serviceleistungen im Sinne von individuellen Sonderentwicklungen auf Kundenwunsch.

Schwerpunkte unserer Entwicklungsarbeit:

  • AdBlue Technologie
  • Gießharztechnologie
  • Chemisch beständige Materialien für extreme Verhältnisse
  • Rezepturanpassungen aufgrund des Wegfalls/Veränderung bestimmter Rohstoffe oder Gesetzesänderungen
  • Kundenspezifische Sonderentwicklungen
  • Entwicklungen im Rahmen von Projektarbeit mit Partnern

Maxime bei der Entwicklung unserer Produkte ist und war schon immer der schonende Umgang mit unserer Umwelt. Unsere Dichtstoffe waren von jeher frei von CKW – und Anfang der 70 er Jahre brachte epple den ersten lösungsmittelfreien dauerplastischen Dichtstoff auf den Markt. Mit Erfolg! Für unsere Kunden, die Umwelt wie auch für uns.

Wir suchen den engen persönlichen Dialog zu unseren Kunden. Nur so können wir marktnah heute die Produkte für Morgen entwickeln. Zögern Sie also nicht uns anzusprechen. Wir finden für Sie die optimale Lösung.

 

AdBlue Sonderentwicklung

Ein besonderes Augenmerk legen wir bei epple auf Produkte die der Umwelt dienen und zur Co2-Reduzierung beitragen. So ist es uns gelungen ein Material zu entwickeln, das sich für die Beschichtung von Tanks zur Lagerung von AdBlue®/Air1® eignet. Lesen Sie mehr unter www.epple-adblue.de

Neueste Entwicklungen

Ein Entwicklungsschwerpunkt unserer momentanen Arbeit liegt im Bereich high-tech Gießharze. Unter anderem bieten wir Produkte für chemisch stark

beanspruchte Bauteile z.B. gegenüber Mineralsäuren wie

Schwefelsäure, Salzsäure, Phosphorsäure und organischen Säuren wie Ameisensäure, Essigsäure oder Oxalsäure. Mehr hierzu siehe Gießharze

Kontakt

Technische Leitung

Peter Juszczyk

Tel.: 07032 / 9771-19

Fax: 07032 / 9771-90

E-Mail: Technische Leitung

Anwendungstechnik

Dr. Udo Seemann

Tel.: 07032 / 9771-95

Fax: 07032 / 9771-50

E-Mail: Anwendungstechnik