Plasma

Plasma

Im physikalischen Sinne ist Plasma eine Bezeichnung für überhitzte Gase, deren Eigenschaften durch die Aufspaltung der Moleküle in Ionen und Elektronen bestimmt sind. Solche Plasmen - man spricht hier auch vom "4. Aggregatzustand" - liegen z.B. vor in der Sonne u.a. heißen Sternen. Plasma kann auch als Niedertemperatur- Plasma in Gasentladungen (Glimmentladung) vorliegen, in Nordlichtern, Flamengasen, Lichtbogen etc. Mit einer Plasmabehandlung werden Verunreinigungen entfernt, die Oberfläche chemisch modifiziert und die Oberflächenspannung erhöht.

Kundenzugang

Nutzer

Passwort