Coulombschen Kräfte

Coulombschen Kräfte

Die elektrostatische Anziehung im eigentlichen Sinne beruht auf permanenten Ladungen im Molekül. Sie kommt z.B. in den Ionenkristallen von Salzen und Oxiden wie Titandioxid, Eisenoxid und ähnlich aufgebauten Substanzen vor. Die Coulombschen Kräfte sind in der Regel schwächer als die "Van-der-Waalsschen Kräfte".

Kundenzugang

Nutzer

Passwort